Für den Brüsseler Kiez

Meine Ziele für den Brüsseler Kiez

Leider hat der Senat die Einbeziehung des Kiezes in das neues Sanierungsgebiet verweigert. Ein planerisch sträflicher Unsinn, denn der Kiez muss in die Gesamtbetrachtung aller Planungen rund um die Müllerstraße vollständig einbezogen und darf nicht „abgehängt“ werden.

Die Wohnqualität muss gesichert bleiben, ebenso wie der Durchgangsverkehr deutlich reduziert werden muss. Dies kann z.B. durch Umbaumaßnahmen an den Kreuzungsbereichen geschehen, so dass die Anwohner auch mit dem Auto ihre Wohnung erreichen, aber das „Durchbrettern“ nicht mehr möglich wird.

Das große nachbarschaftliche Engagement der Bewohner muss nachhaltig unterstützt und bei der Neugestaltung des Kiezes genutzt werden.

Die Beuth-Hochschule bietet hervorragende Chancen für den Kiez. Sie hat sich zu einer modernen anerkannte Einrichtung entwickelt. Der Campus am Standort Wedding muss gesichert und endlich ausgebaut werden. So soll auch das Parkhaus eine sinnvolle Nutzung erhalten: im Rahmen eines „Public-Private-Partnerschip“-Projektes soll es in Teilen zwar weiter als Parkhaus genutzt werden, vor allem aber Räume für den gestiegenen Flächenbedarf der Hochschule bieten.

CDU Deutschlands CDU Landesverband Berlin CDU Kreisverband Mitte CDU Ortsverband Moabit
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag CDU-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhaus CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin Kandidatenseite von Frank Henkel
CDU-Newsletter Mitgliedernetz CDU-TV Persönliche Seite von Angela Merkel
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.53 sec. | 4048 Besucher