Für den Sprengelkiez

Meine Ziele für den Sprengelkiez

Im Sprengelkiez haben die vielfältigen Initiativen schon vieles für die Verbesserung des Kiezes erreicht. Die Schaffung des Sprengelparks und die Neugestaltung des „Pekinger Platzes“ sind hierfür eindeutige Belege.

Dieses Engagement muss für die Menschen im Kiez erhalten werden. Daher muss auch die Förderung für konkrete Projekte erhalten bleiben. Priorität haben alle Maßnahmen, die eine Verminderung der sozialen Defizite und eine Verbesserung der Schul- und Bildungssituation bewirken. Die Fördermittel aus dem Programm „Soziale Stadt“ möchte ich daher wieder für bisher schon erfolgreich durchgeführte Projekte wie z.B. BIWAQ und und „Gesunder Sprengelkiez“ mobilisieren.

Mit dem Prime-Time-Theater befindet sich eine ebenso innovative wie beim Publikum beliebte Kulturstätte mitten im Weddinger Kiez. Das Theater ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich ein kreatives Kulturunternehmen jenseits der traditionellen Subventionstheater etablieren kann. Dennoch geht es auch hier nicht ohne Zuschüsse, wenn die bislang niedrigen Eintrittspreise erhalten bleiben sollen. Hier hat der Senat zuletzt entscheidende Mittel gekürzt. Das Theater muss ausreichende öffentliche Zuwendung erfahren. Ebenso werde ich die Bühne bei der Suche nach Sponsoren aus der Wirtschaft unterstützen.

CDU Deutschlands CDU Landesverband Berlin CDU Kreisverband Mitte CDU Ortsverband Moabit
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag CDU-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhaus CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin Kandidatenseite von Frank Henkel
CDU-Newsletter Mitgliedernetz CDU-TV Persönliche Seite von Angela Merkel
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.40 sec. | 4145 Besucher